WillekumMitgliederBurgSippungenAktuellesQuellreychAllschlaraffiaImpressum
Logo Aktuelles

Sippungen ausgesetzt

Vielliebe Freunde und Sassen des hohen Reyches Im Sachsenwald,
der profane Vorstand unseres Reyches hat eine schwere Entscheidung treffen müssen:

Die augenblickliche Situation mit Corona in Stadt und Land zwingt uns, die Sippungen bis auf weiteres auszusetzen.

Es hatten sich nur 9 Sassen als ständig sippungsbereit angemeldet, und Einritte sind kaum zu erwarten. Damit können wir nicht fröhlich sippen. Außerdem ist die Gesundheit wichtiger als alles andere und wir zählen fast alle zu der am meisten gefährdeten Risikogruppe. Von Nachbar-Reychen (Lubeca, Hammonia) ist bekannt gemacht worden, dass sie ebenfalls bis auf weiteres nicht sippen werden.

Wir wünschen Euch, auch ohne Schlaraffia, eine gute Zeit. Bleibt gesund und dennoch fröhlich. Wir hören (lesen) wieder voneinander. Der Vorstand hat die Situation ständig im Blick und wird sich wieder melden, wenn die Situation sich so weit geändert hat, dass wir wieder gefahrlos sippen können.

Corona-Hinweise

Auch in der neuen Winterung wird im Reyche Im Sachsenwald gesippt, allerdings unter Beachtung diverser Regeln unseres Hygienekonzeptes.

Dazu gehört auch ein Abstandsgebot, das dazu führt, dass wir in der Burg weniger Plätze als üblich zur Verfügung haben. Damit wir niemanden von der jeweiligen Sippung ausschließen müssen, ist es notwendig, sich unbedingt rechtzeitig vorher anzumelden. Also, jeder der an einem Sippungsabend teilnehmen möchte, muss sich bis zum Montag der jeweiligen Sippungswoche per e-mail an die Adresse anmeldungsawa389@gmx.de anmelden. Dies gilt sowohl für die eigenen, als auch für einreitende Sassen aus anderen Reychen.

Zur Information lest bitte auch unsere Hygieneanweisung Im Sachsenwald.